Banner von Napoleon Online Sappeur von Napoleon Online
Startseite > Armeen > Frankreich > Garde
 

Französische Garde

 

Französische Gardekavallerie nach SeeleDie herausragende Truppe der Französischen Armee stellt unbestritten die Kaisergarde dar. Auch wenn diese Einheiten - meist - nicht die Einsatzhäufigkeit der Linientruppen hatten, erregt(e) sie aufgrund der um sie rankenden Legenden großes Aufsehen.

Noch heute stellen die beliebtesten Motive der “Alte Grenadier” oder auch der “Gardejäger zu Pferd” dar, auch weil Napoleon die Uniformen dieser beiden Gardeeinheiten trug.

Mit dieser Rubrik von Napoleon Online soll ein umfassendes Kompendium geschaffen werden, das alle Aspekte der Kaisergarde abdecken soll. Sie finden detaillierte Informationen zu den folgenden Einheiten:

Quellen und Literatur zur Französischen Garde
  • J. Boudriot : Armes à feu francaise - Cahier 3 - Système an 9 & 13. Paris 1961
  • Ebner, Mettenleither, Rugendas, Seele, Volz : Charackteristische Darstellung der vorzüglichsten europäischen Militairs. Augsburg 1802-1810
  • L. Fallou : La Garde Impériale (1804-1815). Paris 1901 (Neuauflage Krefeld 1975)
  • Henschel : Les Gardes Imperiales et Royales de l’Armée francaise. Berlin 1810
  • A. Jouineau, J.-M. Mongin : Officiers et Soldats de La Garde Impériale 1804-1815 - Tome 2 Les troupes à cheval. Paris 2003
  • M. Pétard : L’Homme de 1807 - Le Dragon de la Garde Impériale. Uniformes Nr. 57, 1980
  • A. Pigeard : Manuscrit de Berka - Manuscrit de Brunswick - Manuscrit de Zimmermann. Tradition Hors Série 6
  • Potrelle : Garde des Consuls. 1801
  • L. Rousselot : L’Armée Francaise - Garde Impériale, Dragons 1806-1814. Tafeln 13 und 53
  • E. Ryan : Napoleon’s Elite Cavalry - Cavalry of the Imperial Guard, 1804-1815 - The paintings of Lucien Rousselot. London 1999
  • P. Willing : Napoléon et ses Soldats - L’apogée de la gloire (1804-1809). Paris 1986
     
© Napoleon Online - Letzte Aktualisierung am 29.07.2007