Napoleon Online Foren-Übersicht Napoleon Online
Diskussionsforum von Napoleon Online
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatistikStatistik   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Bewertung

Caesarengruß oder wie?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Topic speichern

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Napoleon Online Foren-Übersicht -> Napoleon
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HKDW
Chef de Bataillon
Chef de Bataillon


Anmeldedatum: 10.03.2004
Beiträge: 1384

BeitragVerfasst am: Di, 17. Januar 2006 12:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Jebulon

Dann schreib einfach auf Französisch, es gibt keine stichhaltigen Anhaltspunkte, dass sowohl Marmont, wie Bernadotte Verräter waren, das sind Napoleonische Propandalügengeschichten.

_________________
Hony soit qui mal y pense
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gunter
Lieutenant
Lieutenant


Anmeldedatum: 11.03.2004
Beiträge: 487

BeitragVerfasst am: Di, 17. Januar 2006 17:54 Beitrag speichern    Titel: Re: Caesarengruß oder wie? Antworten mit Zitat

Ob sie nun schwören oder grüßen, eins steht fest: die Soldaten orientieren sich nach dem Adler, N dagegen zeigt auf die Fahne, die im Hintergrund an dem Gebäude befestigt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jules
Enfant de Troupe
Enfant de Troupe


Anmeldedatum: 30.01.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo, 30. Januar 2006 3:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

ein schöneres gemälde kann wohl nur das sein, bei dem Napoleon die Alpen überquert. Ich glaube, dass die zwei Soldaten die Fahne grüßen und der Kaiser auf die Fahne am Gebäude zeigt. Was hält der General direkt hinter Napoleon in der Hand?? Weiß jemand es? Es sind doch nicht alle Marschälle, die da reiten oder? Außerdem haben sie total unterschiedliche Hüte an. Interessant. Ich glaube, die gehören vielleicht verschiedenen Waffengattungen an. Einer schaut aus wie römischer Legionär! hat jemand eine Idee??


Jules
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phazelia
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 07.01.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: Mo, 30. Januar 2006 21:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

An Temujin.
Titel: Caesarengruß oder wie?

Welche Stadt ist denn da im Hintergrund, und von wem ist das Gemälde, und welches Ereignis wird dargestellt?

Grüße von Phazelia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B-Altona
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 21
Wohnort: DK 7430 Ikast

BeitragVerfasst am: Di, 31. Januar 2006 21:15 Beitrag speichern    Titel: Cäsaren Gruss Antworten mit Zitat

Ach ja es sind sicher klügere die das mit der Stadt beantworten können.
Meiner Meinung nach sind dies Bilder reine Propaganda. eine Verherrlichung wie es sie überall gab und gibt. wer wil so etwas aufhängen wenn es die "Wahrheit zeigt". ( Napoleon überquerte dei alpen auf einem Esel geführt von einem Bergführer. wie (heroisch) eindrucksvoll. Das kann man wirklcich nicht aufhängen und dann noch Bewunderung verlangen. goya der während des sapanischen Kireges amlete konnte seien Bilder wirklich nicht an den Mann bringen erst als er Hofmaler wurde war er "in". diese Bilder sind alegrorische Darstellungen die mit einer genauen Ikonografi die grösse des kaisers darstelen sollten und hier lehnet eman sich an den Römischen Grus an. DAS IMPERIUM an dem sich alle anderen massen und es zum vorbilde nahmen. Man Braucht nicht ind das Bild "Hinein zu kriechen" oder gar ganz dahinter kommen um es zu verstehen. Es zeigt eine "erhebende" situation und ohne Zweifel nicht schlecht gemalt. aber mit der Realitet nichts zu schaffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phazelia
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 07.01.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: Di, 31. Januar 2006 23:37 Beitrag speichern    Titel: Re: Cäsaren Gruss Antworten mit Zitat

B-Altona hat Folgendes geschrieben:
Ach ja es sind sicher klügere die das mit der Stadt beantworten können.
Meiner Meinung nach sind dies Bilder reine Propaganda.


An B-Altona,

Du wirst schon recht haben, die Stadt ist ja nur belebende Kulisse vor dem der Verherrlichung dienenden Vordergrund. Manchmal nimmt ein Maler aber doch einen realen Stadthintergrund.

Grüße Phazelia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jebulon
Sergent-Major
Sergent-Major


Anmeldedatum: 30.11.2005
Beiträge: 204
Wohnort: Paris

BeitragVerfasst am: Mi, 1. Februar 2006 0:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Phazelia hat Folgendes geschrieben:
An Temujin.
Titel: Caesarengruß oder wie?

Welche Stadt ist denn da im Hintergrund, und von wem ist das Gemälde, und welches Ereignis wird dargestellt?

Grüße von Phazelia


Pont de Lech, Augsbourg, Gautherot, 1808.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phazelia
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 07.01.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: Mi, 1. Februar 2006 0:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

merci, jebulon,

ich muß mal schauen,. ob man das historische Augsburg erkennt. Phazelia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HKDW
Chef de Bataillon
Chef de Bataillon


Anmeldedatum: 10.03.2004
Beiträge: 1384

BeitragVerfasst am: Mi, 1. Februar 2006 9:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich ein Propgandabild aber uniformkundlich extrem wertvoll, im Gegensatz zu den Veteranenphotos von 1855 finden sich hier unschätzbare Uniform und Ausrüstungsdetails, das Bild soll ein Ereignis im 1805 Feldzug darstellen.
_________________
Hony soit qui mal y pense
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laquay André
Sergent-Major
Sergent-Major


Anmeldedatum: 28.02.2006
Beiträge: 197
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: Di, 7. März 2006 9:29 Beitrag speichern    Titel: Schwur Antworten mit Zitat

Ich denke die beiden Soldaten im Vordergrund schwören tatsächlich. Man muss die Handhaltung mit dem Stich nach Joseph Anton Koch, welcher den Schwur der 1500 Republikaner darstellt, welche auf ihre Fahne schwören, vergleichen. Die Gesten sind recht identisch. Natürlich müssten wenn dann alle schwören, aber der Künstler wollte die Soldaten in möglichst vielen unterschiedlichen Posen darstellen, das geht in der Regel über das Interesse einer halbwegs "authentischen" Darstellung des Ereignisses.
_________________
Votre très humble et très obèissant Serviteur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B-Altona
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 21
Wohnort: DK 7430 Ikast

BeitragVerfasst am: Di, 7. März 2006 21:13 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich haltean meiner Aufassung Cäsarengruss fest wer sollte bei der tumultarischen situatuion eine Schwur ernst nehmen ? Und in allen sym,bolischen Zeichen lehnete sich Napoleon sehr an die römische Pax roman an = Pax Napoleensis oder die ausbreitung der Ideene der ranzösischen Revolution..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Georgina
Adjudant
Adjudant


Anmeldedatum: 16.03.2004
Beiträge: 829
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo, 17. Juli 2006 13:53 Beitrag speichern    Titel: Ave Cäsar/aber Cäsar selbst grüßt nicht ? Antworten mit Zitat

Genaugenommen steht bei mir als Bildlegende (von Pierrre Gautherot): "Napoleon adressing the second corps of the Grand Army on the Lech Bridge at Augsburg, 12 October 1805. Aber die Armhaltung ist schon sehr unterschiedlich Napoleon deutet nach rechts und schent die Leute links von ihm auf etwas hinzuweisen, die Männer im Vordergrund sieht er gar nicht an (grüßt er überhaupt oder deutet er nur?). Deren Gruß entspricht tatsächlich dem altrömischen (der von einem weiland sozialistischen Mittelschullehrer dann als faschistischer Gruss übernommen wurde). Solche offiziellen Bilder sind IMMER Propagande, wie denn auch anders - darauf braucht man doch nicht jedesmal speziell hinzuweisen. Dennoch muß nicht alles daran Lüge sein- und wenn auch nur die Uniformen stimmen Wink
_________________
Das Beste, was wir von der Geschichte haben, ist der Enthusiasmus, den sie erregt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Bewertungen für >> Caesarengruß oder wie?

Durchschnittsbewertung: 2.00 :: niedrigste Bewertung: 2 :: höchste Bewertung: 2 :: Anzahl der Bewertungen: 1

Bewertung auswählen: 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Napoleon Online Foren-Übersicht -> Napoleon Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Topic speichern
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de